Palast der Produktion    (July 2012)

Bremen Blumenthal

 

o.r.t. Werkbox „Musterkammern“

 

Mit über 4500qm bietet die frühere Sortierung der Bremer Wollkämmerei (BWK) viel Raum für soziale Interaktion und konzentriertes Arbeiten. Es gibt offene und geschlossene Räume: Büros, Labore und Ateliers... Der Palast der Produktion ist kein fertiges Produkt, sondern lebt von den Interaktionen, den Ideen und dem Input seiner Nutzerinnen.

 

Eine Woche lang haben wir uns in unserem Analyselabor mit Außenweltzentrale im Palast der Produktion getroffen und gearbeitet. Unsere Werke haben wir für die ehemaligen Musterkammern im 1. Stock der ehemaligen Wollkämmerei entwickelt. Die Kammern sind große gemauerte Boxen ohne Fenster mit je drei Wänden und offen hin zum Gang. Jede Box hat in der Decke eine Luke, die mit einer Holzklappe verschlossen ist.